Inklusion

Die Waldorfpädagogik fußt auf der Grundlage der allgemeinen Menschenkunde Rudolf Steiners und bietet so vielfältige Möglichkeiten einer ganzheitlichen Förderung kindlicher Entwicklung.

Wir erkennen die Intentionen der Behindertenrechtskonventionen (BRK) der Vereinten Nationen an.

In dem Arbeitskreis Inklusion wird an deren bestmöglicher Umsetzung für die Kinder an beiden Schulen unseres Vereins, dem Heilpädagogischen Schulzweig und der Freien Waldorfschule am Blumenhof, gearbeitet.

Es gibt u.a. gemeinsame Projekte – zur Zeit machen die beiden 2. Klassen 1x mtl. zusammen Zirkus in der Aula des Heilpädagogischen Schulzweiges unter der Leitung von Ines Rosemann, den jeweiligen Klassenlehrern und den pädagogischen Mitarbeitern. Wöchentlich trifft sich die 11. Klasse des Heilpädagogischen Schulzweiges mit Schülerinnen der 10. Klasse der Freien Waldorfschule, um das Projekt „Peace for the trees“ lebendig werden zu lassen.

Dazu kommen gemeinsame Waldtage und eine verbindende Epochenarbeit.

Die beiden 6. Klassen führten zusammen ein Theaterstück mit musikalischen Beiträgen auf.

Nächste Termine

  • Mo, 06.11.2017, - 20:00 - Elternforum
  • Fr, 10.11.2017, - 13:00 - Allgemeiner Schulschluss, wegen Aufbau Martinsmarkt!
  • Sa, 11.11.2017, - 11:00 - Martinsmarkt, ACHTUNG! wieder am Samstag!
  • Fr, 01.12.2017, - - Adventsspirale - Schulveranstaltung für alle Klassen
  • Sa, 20.01.2018, - 10:00 - Hausputz-Samstag für alle Klassen

    zur Terminübersicht